NEWS:

30. April 2022:

 

Neu finden Sie in unserem Occasionsangebot einen Kombi mit V8 & Allrad und ein sportliches Cabrio. Im Mai kommt ausserdem eine sehr schöne 1966er Valiant Limo mit Veteranenstatus dazu.

 

Das neueste Projekt das wir unter Restaurationen vorstellen ist ein 1967er Chevy Pick Up. Diesmal ist es ein C20 in hellblau. Etliche andere Berichte sind ausserdem mit neuen Fotos aktualisiert.

 

 

In der  Ausgabe 6/21 der Chrom&Flammen wird die Leimern Garage unter Shop Tour vorgestellt!!

 !!! Achtung !!! ab sofort ist nur noch unsere Mail Adresse "leimern-garage@bluewin.ch" gültig. 

 

Sie möchten ein Fahrzeug aus den USA oder Europa in die Schweiz importieren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir beraten und betreuen Sie gerne dabei.

FORD Mustang Coupe 289cui V8 automat

Revision Motor & Automat

1. Zulassung: Dezember 1967 USA

 

KM:

 

Motor: 289cui/4.6lt. Windsor-V8

Automat: Ford C4

 

 

Besitzer: Marcel Reusser, Autosattlerei Reusser, Spiez 

Den Mustang haben wir im Winter 2019 für den Kunden aus Deutschland importiert.

Der dortige Besitzer hatte Ihn als Übersiedlungsgut bereits aus Kalifornien nach Deutschland geholt. Nach erfolgreicher MFK im Frühling 2019 hat der Mustang bis im Herbst schon viele KM auf Schweizer Strassen zurückgelegt. Dabei zeigte sich, dass anfängliche kleine Oelverluste an Motor und Getriebe leider immer grösser wurden.

Deshalb beschlossen wir zusammen mit dem Besitzer, dass wir durch den Winter 2019/2020 den Motor & Automat ausbauen und beide komplett neu abdichten. Ausserdem werden wir den Motor bei dieser Gelegeneheit optisch gleich noch ein wenig aufhübschen...

Leider stellte sich heraus, dass die Undichtigkeit nicht das einzige Problem des Motors war. Zylinder Nr. 5 hatte einen Wasserschaden. Nun wurde also eine Komplettrevision unumgänglich.

Nach dem zusammensetzen des revidierten Motors bekam dieser dann noch einen neuen Anstrich. Anschliessen haben wir dem Automaten noch einen Service gegönnt und eine tieffere Oelwanne montiert. So hat der Oelkreislauf des Automaten über einen Liter mehr Oelkapazität, was sich positiv auf den Temperaturhausalt auswirkt.

Nun gings ans Einbauen des Motors/Automaten und aller Anbauteile. 

Nach dem Abschluss der Einstellarbeiten konnten wir den Mustang wieder in die Freiheit entlassen...