NEWS:

7. Oktober 2017:

 

Seit Anfang August haben wir eine neue Lehrtochter. Unter Team stellen wir Ihnen Nadja Christen kurz vor.

Neu bei uns in Arbeit ist ein Mercury Baujahr 1958. Unter Restaurationen finden Sie dazu einen Bilderbericht den wir laufend aktualisieren. Ausserdem hat es neue Bilder zum Bericht des Cadillacs Series 62 und des Citroen HY.

 

30. September 2017:

 

Neu bei uns im Occasions-Angebot finden Sie einen Chevrolet Camaro SS der             5. Generation und einen Jeep Cherokee 4.0i.

 

Wir rüsten Ihr Fahrzeug mit Tagesfahrlicht aus, verlangen Sie eine Offerte!

 Bei uns erhältlich Batterie Lade/Erhaltungsgerät für Fahrzeuge die nicht jeden Tag bewegt werden. 

Leimern Garage Spiez

Inh. Markus Thöni

Krattigstrasse 46

3700 Spiez

Tel. 033/654 35 10

Natel 079/675 91 32

info@leimerngarage.ch

WILLYS JEEP CJ-5 1965 "Schnutzi-Jeep"

Schrittweise Restauration des gesamten Fahrzeugs

1. Zulassung:  Januar 1965

KM: 71204

 

Motor:  2199ccm R4

Getriebe: 4Gang manuell mit Allradantrieb und Geländereduktion

 

Besitzer: Leimern Garage Spiez

Der Willys ist das neuste Mitglied in unserem Team. Wie mann auf den Bildern erkennen kann hat er die besten Zeiten schon lange hinter sich. Er springt zwar sofort an und läuft einigermassen Zufriedenstellend. Bremsen mag er aber gar nicht mehr, Schnutzen auch nicht und die Federn sind auch allesamt schon lahm bis gebrochen... Der Auspuff ist auch nur noch teilweise vorhanden. Wenn er so Schnell fahren würde wie er laut ist dann wär`s bestimmt der schnellste CJ-5 auf der Welt. Bezüglich des Rostes muss mann sich wohl die Frage stellen wo`s noch nicht hat. 

Natürlich schaffen wir es nicht den Willys in nur ein paar Wochen komplett zu restaurieren. Deshalb werden wir von nun an schrittweise jeden Sommer einige Komponenten revidieren bis er für den 2. Frühling bereit ist. Auf die Strasse wollen wir mit Ihm ja noch nicht. Vorläufig muss er nur die Zufahrt und den Vorplatz zur Garage bewältigen können. Ohne zu stoppen geht das natürlich nicht, deshalb kümmern wir uns diesen Herbst als erstes mal um die Bremsanlage. diese muss fast komplett ersetzt werden, nur einige Leitungen können an Ihrem Platz bleiben, sonst wird alles erneuert.
Dann erhält der Motor einen grossen Service und die Zündanlage wird komplett revidiert. Den Auspuff reparieren wir auch noch und die Schnutze erhält noch eine funktionierende Höhenverstellung.

Dezember 2013:

 

Beim zweiten Einsatz als Schneeräumer hat leider das Lenkgetriebe den Geist aufgegeben. Deshalb mussten wir dieses durch ein neues ersetzen.

Oktober 2017:

 

Nachdem uns der Schnutzi-Jeep über ein paar Jahre gute Dienste geleistet hat, wir er nun erstmal vom Arbeitsdienst befreit. Wir haben Ihn von der Schnutzi-einrichtung befreit. Er wird nun in unserem Fahrzeuglager im Trockenen untergestellt bis die Restauration ansteht. Diese wird unter Anderem eine komplett neue Karrosserie beinhalten. Das Ziel ist eine MFK-Prüfung zu schaffen und wieder auf der Strasse fahren zu können.