NEWS:

11. August 2019:

 

Neu in unserem Angebot finden Sie einen Honda SUV, einen DS5 Hybrid sowie einen coolen Chrysler Stratus. Ausserdem haben wir einen geprüften Wagen für CHF 1800.-- im Angebot.

Neu berichten wir unter Restaurationen über die Arbeiten an einem `65 Mustang.

Neue Bilder gibts zudem zu den Arbeiten am Trans Am.

 

20. Juli 2019:

 

Neu finden Sie bei uns im Angebot einen "kleinen" Dodge Ram mit V8 & 4x4.

 

Unter Occasionsteile finden Sie neu diverse Ersatzteile zu Chevrolets Baureihe S10 sowie dem 4.3-V6 Vortec Motor.

Ausserdem haben wir einen Satz 19"-Aluräder passend zur Mercedes R-Klasse im Angebot. 

Wir rüsten Ihr Fahrzeug mit Tagesfahrlicht aus, verlangen Sie eine Offerte!

 Bei uns erhältlich Batterie Lade/Erhaltungsgerät für Fahrzeuge die nicht jeden Tag bewegt werden. 

Leimern Garage Spiez

Inh. Markus Thöni

Krattigstrasse 46

3700 Spiez

Tel. 033/654 35 10

Natel 079/675 91 32

info@leimerngarage.ch

MERCURY Monterey 4Door Sedan312cui V8 automat 1958

Importieren, MFK-Prüfen, Auspuffanlage erstellen, div. Arbeiten

1. Zulassung: 1958 USA, Einreise in die                                   Schweiz 2016

 

KM:

 

Motor: 383cui/6.3lt.  V8  "Marauder"                          312HP

 

 

Besitzer: Hermann Buchs, Lenk

Der Mercury kam aus den USA über Deutschland zu uns und war in Europa noch nie auf der Strasse. Diverse Arbeiten wurden bereits vom Besitzer ausgeführt. Ausserdem hat der Monterey bei der Autosattlerei Reusser in Spiez ein neues Interieur erhalten.

Nun wird er bei uns für die MFK-Prüfung vorbereitet.

Er benötigt Reparaturen an der Bremsanlage und der Elektrik. Die Auspuffanlage muss komplett neu angefertigt werden. Eine Reihe kleinerer Reparaturen sind auch noch nötig. Ausserdem montieren wir Ihm schöne neue Weisswandreifen und neue Chromnabendeckel.

Nach Abschluss der Arbeiten an der Bremsanlage und am Motor gings nun ans Anfertigen und Anpassen der Auspuffanlage.

Auch einige Roststellen an der Carrosserie benötigten noch etwas Arbeit.

Zur Vorbereitung der MFK mussten wir unter Anderem auch die Beleuchtung umbauen. Bei der Demontage wurde klar dass die Lampentöpfe auch noch ein wenig Zuwendung brauchten. Der Lichtschalter und der Abblendschalter haben in Ihrem langen Leben sehr gelitten und waren nicht mehr zum zuverlässigen Arbeiten zu bewegen. Also haben wir Sie ersetzt. Leider verweigerte auch der Scheibenheber der Fahrertüre auf einmal seinen Dienst, so dass auch dieser ausgebaut und repariert werden musste. Auch die Wisch/Waschanlage der Frontscheiben mussten noch repariert werden.

Wie es halt mit alten Autos so ist muss bei einem Neuerwerb der lange gestanden ist mit negativen überraschungen gerechnet werden. Nach einer ersten Probefahrt war klar dass die Servolenkungspumpe und das Lenkventil ausgebaut, revidiert und  abgedichtet werden mussten. Da die Servopumpe direkt auf der Kurbelwelle vorne am Motor sitzt, musste auch der Kühler mit Lüfter ausgebaut werden. Eine abgebrochene Schraube im Steuergehäuse musste auch noch ausgebohrt und ersetzt werden.

Auch der Automat erhielt noch einen Service und frisches Oel.

Zu guter Letzt entschloss sich der Hauptbremszylinder noch ausgerechnet beim Prüftermin auf dem Strassenverkehrsamt eine erhebliche Inkontinenz zu entwickeln.

Das machte also eine Revision Dessen unumgänglich. Zurück vom Prüfen wurde also der Hauptbremszylinder inklusive Bremskraftverstärker ausgebaut, zerlegt und komplett revidiert. Der Zylinder benötigte unter anderem eine Hohnung des Zylinders. Die Teile des Bremskraftverstärkers wurden alle gereinigt und teilweise schwarz Verzinkt. Als Letztes wurden dann alle Dichtungen ersetzt und alles wieder zusammengebaut und eingebaut.

Nach dieser letzten "Operation" hat der Monterey die MFK-Prüfung ohne Probleme bestanden. Auf den abschliessenden Probefahrten zeigte sich, dass er nun für die Ablieferung an seinen Besitzer bereit ist. Also wurde per Anhänger in die Lenk transportiert und dort seinem glücklichen Besitzer übergeben.