NEWS:

7. Oktober 2017:

 

Seit Anfang August haben wir eine neue Lehrtochter. Unter Team stellen wir Ihnen Nadja Christen kurz vor.

Neu bei uns in Arbeit ist ein Mercury Baujahr 1958. Unter Restaurationen finden Sie dazu einen Bilderbericht den wir laufend aktualisieren. Ausserdem hat es neue Bilder zum Bericht des Cadillacs Series 62 und des Citroen HY.

 

30. September 2017:

 

Neu bei uns im Occasions-Angebot finden Sie einen Chevrolet Camaro SS der             5. Generation und einen Jeep Cherokee 4.0i.

 

Wir rüsten Ihr Fahrzeug mit Tagesfahrlicht aus, verlangen Sie eine Offerte!

 Bei uns erhältlich Batterie Lade/Erhaltungsgerät für Fahrzeuge die nicht jeden Tag bewegt werden. 

Leimern Garage Spiez

Inh. Markus Thöni

Krattigstrasse 46

3700 Spiez

Tel. 033/654 35 10

Natel 079/675 91 32

info@leimerngarage.ch

PONTIAC Firebird Esprit 1973

Totalrestauration

1. Zulassung: April 1973

Motor: 7.5lt./455cui V8 Vergaser

Getriebe: Automat TH350

 

Besitzer: Markus Thöni, Spiez

Der Firebird wurde durch das Hochwasser 2005 in mitleidenschaft gezogen und erlitt einen Wasserschaden. Deshalb wurde eine Totalrestauration unumgänglich.

Als erstes haben wir den Motor und den Automat ausgebaut.

Als nächstes haben wir das Fahrzeug innen zerlegt und gesäubert. Nach diversen Rostreparaturen wurde der Boden innen mit Rostschutz behandelt.

Die Bremsanlage und die Hinterachse benötigten eine Revision. Da der Firebird im Zuge der Restauration einen kräftigeren Motor erhalten sollte, war es unumgänglich einige Verbesserungen und Verstärkungen vorzunehmen. Aus diesem Grund haben wir die Hinterachse mit Tractionbars gegen das verdrehen verstärkt.

Nach eintreffen des "neuen" alten Motors wurde dieser für eine Bestandesaufnahme zerlegt. Beim Ersatzmotor handelt es sich um einen 1974er 455cui (7.5lt.) Block eines Pontiac Bonneville.

Um dem niedrig verdichteten Bonnville-Block mit relativ wenig Leistung (ca. 250PS) auf die Sprünge zu helfen wurden diverse Performance Teile geordert. Als erstes organisierten wir Zylinderköpfe vom 400cui Motor eines  Pontiac GTO 1969. Diese haben viel kleinere Brennräume was eine  höhere Verdichtung ergibt. Ausserdem sind diese Zylinderköpfe schon ab Werk so konstruiert das sie mehr Leistung bringen. Um mit der viel höheren Verdichtung fertig zu werden musste eine Kurbelwelle her die deutlich mehr als 9.0:1 Verdichtung verkraftet.  Also liessen wir beim absoluten Pontiac Motorenguru in den USA, Butler Performance einen neuen kompletten feingewuchteten Kurbeltrieb anfertigen mit einer geschmiedeten Kurbelwelle. Mit dem neuen Kurbeltrieb hat der Motor jetzt eine Verdichtung von 10.1:1.

Folgende Performance Teile wurden ausserdem noch angeschafft:

-Edelbrock Performer Plus Nockenwelle, Ansaugbrücke und 850ccm Vergaser der Thunder Serie

-Accel Zündspule

-Tailor 8mm Zündkabel

Als erstes brachten wir den Block ins Zylinderschleifwerk, wo die Kurbelwellen- und Nockenwellenlager ersetzt wurden und der Kurbeltrieb samt Kolben montiert wurde. Die GTO Zylinderköpfe wurden revidiert und die Ventilsitze umgebaut damit der Motor in Zukunt mit Bleifrei betrieben werden kann.

Anschliessend gings ans Zusammenbauen...:-))